hospizbb header platzhalter

Thüringens erstes stationäres Hospiz ist ein Bundesmodellprojekt. Unsere Schwestern und Pfleger arbeiten nach einem anspruchsvollen Betreuungskonzept. Bei der architektonischen Gestaltung wurden die neuesten Erkenntnisse und Empfehlungen des Kuratorium Deutsche Altenhilfe umgesetzt. Um das hohe Niveau unserer Arbeit zu sichern, brauchen wir Freunde und Förderer, die uns bei diesem Projekt unterstützen.

Fünf Prozent der Hospizarbeit müssen über Spenden und Sponsoring finanziert werden. Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, kann dies auf verschiedene Art und Weise tun:

  • Geldspenden
  • Sachspenden
  • Sponsoring-Projekte
  • „Zeitspenden“

Geldspenden

Spendenkonto:

Empfänger: twsd wohnen plus… gGmbH
Verwendungszweck: Hospiz Bad Berka
IBAN: DE 338 205 100 00 350 002 894
BIC: HELADEF1WEM
Geldinstitut: Sparkasse Mittelthüringen

Spenden sind steuerabzugsfähig. Im Rahmen der Steuererklärung reicht ein Einzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung der Bank als Nachweis aus.
Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Spendenquittung.

Persönliche Feiern: Spenden statt Blumen und Geschenken - Anlässe zum Feiern gibt es viele: Geburtstage, Jubiläen, eine Hochzeit. Gleichzeitig sind diese Ereignisse auch Gelegenheiten, sich für das Hospiz zu engagieren. Statt Blumen und Geschenken bittet der Spender seine Gäste um eine Zuwendung für das Hospiz. Dafür stellt das Hospiz Informationsmaterial und das Logo für die Einladungskarten zur Verfügung.

Sachspenden

Auch (kleine) Sachspenden unterstützen den Hospizalltag. Aufwendungen für Material und kleine Ausstattungsgegenstände nehmen einen wichtigen Posten in unserem Monatsbudget ein. Hier einige Beispiele als Anregung:

  • Kopier- oder Druckerpapier DIN A4
  • Briefmarken für den Postversand
  • Kerzen
  • Benzingutscheine

Sponsoring-Projekte

Sponsoring-Partnerschaften mit Unternehmen, Stiftungen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen, gemeinnützigen Organisationen bieten vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung. Dabei geht es nicht nur um einseitige Zuwendungen. Solche Kooperationen sind auch gut für die Öffentlichkeitsarbeit, für den Partner und das Hospiz.

Hier einige Ideen:

  • Benefiz-Veranstaltungen, wie Konzerte, Theateraufführungen oder Lesungen.
  • Finanzielle und materielle Zuwendungen bei Einzelprojekten, wie zum Beispiel die Bepflanzung unserer Außenanlagen,Winterreifen für den Hospiz-Bus oder neue Gartenmöbel.
  • Auch „Sponsoring-Preise“ bei den Energie- und Betriebskosten helfen weiter.

„Zeitspenden“

Neben den materiellen Zuwendungen sind auch „Zeitspenden“ möglich, als ehrenamtlicher Mitarbeiter oder als Mitglied im „Freundeskreis Hospiz Bad Berka“.

Freunde und Förderer des Hospizs Bad Berka

Sparkasse Mittelthüringen

  • Beteiligung am Kauf des Hospizbusses
  • Geldspende für Kunstgegenstände
  • Finanzielle Unterstützung bei der Realisierung des Hospizfilmes "Freie Tage"
  • Bereitstellung von 4.000,00 € für die Ausbildung von zwei Krankenschwestern zur Palliativ-Care-Fachschwester
  • Übergabe von zwei Computern für die Nutzung im Hospiz

MDR

  • Befreiung von den Rundfunkgebühren

Die Deutsche Krebshilfe

  • Förderung des Gehalts der Hausdame für ein Jahr

E.ON Thüringer Energie AG

  • Geldspende in Höhe von 250,00 €

Mundipharma

  • Unterstützung bei der Fort- und Weiterbildung des Pflegepersonals im Breich Palliativmedizin

IKL Training GmbH Erfurt - Institut für kratives Lernen

  • Geldspende in Höhe von 300,00 €

Rotary-Club Apolda-Weimarer Land

  • Geldspende in Höhe von 1.000,00 € fpr Kunstgegenstände und Parkbänke
  • Unterstützung beim "Lebensraum"-Projekt in unserem Garten

SCHOTT JENAer GLAS GmbH

  • Glasgeschirr von Schott Jenaer Glas für den Gebrauch im Hospiz

Thüringer Landesverwaltungsamt

  • Die Mitarbeiter des Thüringer Landesverwaltungsamtes spendeten eine Summe in Höhe von 1.500,00 € an das Hospiz Bad Berka

Knauf Insulation GmbH

  • Im Jahr 2010 wurden die Knauf Insulation GmbH Mitglied im Freundeskreis Hospiz Bad Berka e. V. und Unterstützen das Hospiz Bad Berka mit einem hohen Mitgliedsbeitrag

Klosterbergapotheke Bad Berka

  • Die Klosterbergapotheke Bad Berka unterstützt kontinuierlich die Arbeit des Hospizes durch Sammeln von Spenden ihrer Kunden
  • Jedes Jahr zum Weihnachtsmarkt in Bad Berka verkaufen die Kollegen Glühwein und der Erlös kommt unserer Arbeit zugute

Kontakt

Für weitere Informationen, Vorschläge und Ideen für innovative Sponsoring-Projekte wenden Sie sich bitte an:

Evelyn Pohl, Leiterin
Telefon: 036458 4920-0

Stationäres Hospiz Bad Berka
Am Jagdzeughaus 2
99438 Bad Berka

Evelyn Pohl, Leiterin
Telefon: 036458 4920-0
E-Mail: info@hospiz-badberka.de